CheerleaderDas kommende Wochenende steht für einmal nicht nur im Zeichen des American Football. Am Samstag gilt besondere Aufmerksamkeit jenen, die sonst am Rand des Footballfeldes stehen und das Team lautstark anfeuern. Im Athletikzentrum St.Gallen findet zum 18. Mal die Cheerleading Schweizer Meisterschaft statt.
Insgesamt kämpfen rund 500 aktive Cheerleader aus 16 Teams in zehn Kategorien und drei Altersklassen um die Krone. Ebenfalls am Start sind die Blue Fire Renegades Cheerleader. Sie treten in den Kategorien All Girl Cheer und Groupstunt an. Die Kategorien All Girl Cheer (Frauen Teams) und Coed Cheer (gemischte Teams) zählen zweifellos zu den die Königsdisziplinen. In 2min 30s werden hier alle Skills (Stunts, Pyramiden, Tanz und Bodenturnen) gezeigt.
Weitere Kategorien sind Groupstunt und Partnerstunt. Bei diesen zwei Kategorien werden während einer Minute nur Stunts gezeigt. Im Groupstunt sind jeweils vier Personen beteiligt und im Partnerstunt jeweils ein Mann und eine Frau. Beim Cheerleading gibt es zudem auch reine Dance-Teams. Diese Disziplin beinhaltet keine Akrobatik und keine Stunts. Hier wird nur getanzt und ein besonderes Merkmal sind die bekannten Pompons, die hier eine gewisse Mindestzeit mit einbezogen werden müssen.
Die Sieger aller Kategorien qualifizieren sich für die Europameisterschaft Ende Juni in Bonn und die Weltmeisterschaft. Die Blue Fire Renegades Cheerleader haben sich für die Schweizer Meisterschaft zum Ziel gesetzt, ihr Resultat aus dem letzten Jahr zu verbessern. Dafür haben sie hart trainiert und alles andere untergeordnet. In der Kategorie All Girl Cheer wollen sie den 3. Platz aus dem letzten Jahr verbessern und in der Kategorie Groustunt heisst das Ziel top 5.

Schweizer Meisterschaft Cheerleading: Samstag, 24.05.2014, Athletikzentrum St. Gallen, Beginn 13 Uhr. Alle wichtigen Infos gibst auf www.swisscheer.ch

 

Werde ein Renegades Supporter

Unterstütze die Zurich Renegades und melde dich heute noch als Supporter an --->