Trotz starker Leistung vor allem in der ersten Hälfte verlieren die Renegades ihr Heimspiel gegen die Calanda Broncos mit 22-48.

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein gutes und ausgeglichenes Spiel. Nachdem WR Andres Trautmann mit zwei Touchdowns zwischenzeitlich eine Zürcher Führung erzielen konnte, schafften es die Gäste aus dem Bündnerland mit dem letzten Spielzug vor der Halbzeitpause mit 16-21 in Führung zu gehen.

Als die Broncos dann auch in der zweiten Hälfte gleich im ersten Drive scoren konnten waren die Gastgeber sichtlich verunsichert. Trotz weiterer Chancen schafften es die Renegades nicht ins Spiel zurückzufinden, somit fiel das Ergebnis am Ende mit 22-48 überraschend hoch aus.

Am kommenden Sonntag sind die Renegades zu Gast in Basel bei den Gladiators, den Erfolg im Hinspiel möchte man hier natürlich wiederholen und sich damit auch für die Niederlage rehabilitieren. In einer Saison in der die Teams sehr eng beisammen sind ist jeder Sieg wichtig um mit der bestmöglichen Ausgangssituation in die Play-Offs zu kommen.

Leave a Reply

Werde ein Renegades Supporter

Unterstütze die Zurich Renegades und melde dich heute noch als Supporter an --->