Nationalrat stimmt der Aufhebung des Jugend+Sport-Moratoriums zu. Damit sind American Football-Verbände einen Schritt näher Ausbildungsmöglichkeiten für Coaches und Bundesfördergelder für Trainings zu erhalten.

Was für ein Meilenstein: Am 21. September hat der Nationalrat der Aufhebung des Jugend+Sport-Moratoriums zugestimmt! Das 2009 gesprochene Moratorium gegen die Aufnahme von neuen J+S-Sportarten sorgt dafür, dass für junge Sportarten wie American Football, Ultimate Frisbee, Kampfsport etc. keine Bundesfördergelder gesprochen werden.

In der Sommersession reichte CVP-Nationalrätin Andrea Gmür eine Motion ein, in der sie die Begrenzung der Sportarten als willkürlich und nicht immer zeitgemäss anprangert. «Das Angebot von und auch die Nachfrage nach Sportarten in der Schweiz hat sich in den letzten acht Jahren markant verändert.»

 

Mit dem deutlichen Ja des Nationalrats sind wir einen Schritt näher, American Football als Bundessportart einführen zu können und somit Ausbildungsmöglichkeiten für Coaches und Bundesfördergelder für Trainings zu bekommen.