Am diesjährigen Silvesterlauf nahmen drei Athleten der U19 und drei der Seniors in der Kategorie Fun-Run teil. Die Vorfreude unter uns war schon beim Anziehen der Football-Ausrüstung sehr gut zu spüren. Man konnte das Feuer regelrecht in den Augen sehen. Doch so richtig ging es erst los, als wir sechs beim Start ankamen und man uns mit grossen Augen bestaunte. Ein klassisches Pump-Up durfte natürlich nicht fehlen, welches für noch mehr Aufmerksamkeit sorgte als die Ausrüstung alleine. Nach dem Startschuss liessen wir erstmal das ganze Feld an uns vorbei und bildeten danach das Ende, damit jeder uns sieht. Da das Feld mit den über 2000 Läufern nicht gerade das schnellste war, konzentrierten wir uns auf dem Weg Richtung Central stark auf die Zuschauer, wobei wir mit ihnen Football spielten. Auch mit den anderen Läufern haben wir uns amüsiert. Wo sich die Möglichkeit bot, posten wir gerne für ein Foto mit den Zuschauern. Der Lauf ist für seine Anstiege beim Urania und dem Rennweg bekannt. Hier motivierten wir die anderen Läufer, wie zum Beispiel die Dinosaurier oder den Hockey-Goalkeeper, die schon bald erschöpft waren. Ein Highlight war aber sicher die Jury der Kostüme, für die wir ein kleines Spiel simulierten. Für den Zieleinlauf stellten wir uns auf einer Linie auf und beendeten den Lauf als Team Zürich Renegades. Im Namen aller sechs Teilnehmer darf ich sagen, dass es uns sehr viel Spass gemacht und Freude bereitet hat, die 5.5 Kilometer zurückzulegen.